20160817 Bäder Wesel

Hallo Trias, das Schwimmtraining beginnt nach langer Sommerpause wieder am Donnerstag, den 25.August.

20160813 Borken Panorama20160813 Borken GruppeEiner der Traditionsreichten Triathlon Veranstaltungen am Niederrhein fand dieses Jahr bereits zum 31. Mal statt. Der Triathlon ist wie immer gut organisiert. Wegen seiner verkürzten Distanzen ist diese Veranstaltung auch bei Neueinsteigern sehr beliebt. In das kleine und gut besetzte Starterfeld des Volkstriathlon gesellten sich Eva Buchkremer, Stephanie Flintrop und Tanja Hartmann, vom Weseler TV Triathlon. Eva, die bereits mehrfach hier in Borken Startete, konnte erneut mit einer Tollen Zeit20160813 Borken Pause von 1:02:49 überzeugen. Stephanie kam an diesem Wochenende nicht so richtig in Fahrt, kann aber mit einer 1:07:27 zufrieden sein. Bei Tanja lief es dafür um so besser und Sie finnischte in 1:05:07.  Carsten Nowak ging auf die Olympische Distanz und konnte dort eine gute Zeit von 1:55:57 in Ziel bringen. Gratulation an Alle Teilnehmer.

Borken Triathlon Home

20160808 24h Duisburg Tagpanorama20160808 24h Duisburg Gruppe 20160808 24h Duisburg StefanDer Weseler TV Triathlon 20160808 24h Duisburg Thorsten Marcelwar am Wochenende bereits zum 3. mal mit einem Team beim "Magura 24 Stunden von Duisburg powerd by Stadtwerke Duisburg" am Start. Bei diesem wohl größten 24h MTB Rennen dieser Art, mit mehr als 2000 Teilnehmern, geht es darum, möglichst viele Runden in 24 Stunden zu fahren.  Es wir in verschiedenen Team-stärken gefahren. Solo Fahrer, 2-er Team, 4-er Team, 8-ter Team. Für den Weseler TV Triathlon starteten Stefan Zenker, Thorsten Flintrop, Björn Wiese und Marcus Grigat in einem 4-er Team in der Wertung Masters. Marcel Neumann war mit seinem Chickenway Kings2, ebenfalls ein 4-er Team in der Wertung Class am Start. 20160808 24h Duisburg MarcusEs ist jedes mal von neuem eine große Herausforderung, das Rennen zu bewältigen Neben dem logistischem Aufwand, Zelt, Technik und Verpflegung bereitzustellen, ist es vor Allem der Schlafentzug und die Erschöpfung in der Nacht, die einem zu schaffen macht. Dafür wird man aber am Sonntag früh mehrfach entschädigt, wenn tausende Zuschauer an der Rennstrecke einen ins Ziel tragen. Einfach ein Tolles Erlebnis Das Rennen findet jeweils im ersten Augustwochenende statt. Start ist Samstags um 12 Uhr und Zieleinlauf, am Sonntag um 12Uhr. Das Rennen wird auf einem anspruchsvollen 8,5km lange Rundkurs ausgetragen. Die Strecke ist komplett gesperrt und führt entlang einer atemberaubenden Industriekulisse, dem alten Hüttenwerk, im Landschaftspark Duisburg Nord. Das Rennen ist mittlerweile so begehrt, das die 2000 Startplätze innerhalb einer Stunde vergeben sind. Laut Veranstalter könnte man wegen der großen Nachfrage, 2 Rennen austragen.20160808 24h Duisburg panorama Björn Stefan

 20160808 24h Duisburg panorama Camping

 20160808 24h Duisburg Nachtpanorama

20160731 Challenge Daniel Antoine

Der Weseler TV Triathlon in Frankreich. Marc Hans absolvierte in Massignieu De Rives eine Laufveranstaltung über 9,4km. Er Finnischte die Strecke in einer guten Zeit von 48:25. Gratulation.

Somit sammelt auch er nun ein paar Punkte für die Gesamtwertung ein. Der Sieg ist wohl in weiter Ferne, doch bricht nun auf den hinteren Rängen ein erbitterter Kampf los, bis zum Jahresende eine gute Platzierung zu erreichen. ;-)

20160717 Hamburg Triathlon

Für Ralf Powierski hat es schon fast Tradition beim Hamburg Triathlon anzutreten.  Er scheut mit der langen Anreise keine Mühen, um an dieser größten Triathlon Veranstaltung teilzunehmen.  Er sagt immer: die Atmosphäre ist fantastisch,  nur die langen Laufwege in der Wechselzone stören ein wenig. Ralf startete auf der Olympischen Distanz und finnischte, diesmal sturzfrei in einer hervorragenden Zeit, von 2:34:25.

Homepage: Hamburg Triathlon

20160717 SMCT

20160717 Steffi und ThorstenBei der 9. Veranstaltungen des SMCT nahmen für den Weseler TV Triathlon, Stephanie und Thorsten Flintrop teil. Diese, vom Münstener Triathlon Verein gestemmte Großveranstaltungen, ist Top organisiert. Der Start findet im Hafen statt, umsäumt von einer großen Menschenmenge,  die in den unzähligen Restaurants sitzen oder am Uferweg stehen. Die Radstrecke führt auf kurzem Weg hinaus in die Umgebung von Münster. Sie ist trotz einiger Kurven sehr schnell und abwechslungsreich . Die Laufstrecke ist gut. Sie führt am Kanal entlang und sorgt somit für eine angenehme Atmosphäre. Angespornt von den Zuschauern kam Thorsten mit einer guten 1:08:24 ins Ziel. Stephanie, die auch wieder langsam in Form kommt, ist mit Ihrer Zeit von 1:26:28 mehr als zufrieden. Zusammengefasst ist es eine Tolle Veranstaltung, die wir gerne nochmal besuchen werden.

Homepage: SMCT