Am 13.09.2020 findet der 10. Weseler Sparkassentriathlon statt!
Zur Website geht es HIER.

5 Starter bei der ASV Winterlaufserie

Am 18.01. starteten 5 Weseler Triathleten beim ersten Lauf der "großen" Winterlaufserie des ASV Duisburg.
Wie sooft hatte der ASV Duisburg neben einer gewohnt guten Organisation auch für hervorragendes Wetter gesorgt.
Martin erreichte als 30ster Mann bereits nach 37:33 min das Ziel. Kurz darauf folgten Daniel in 39:17min und Christian in 42:25 min ins Ziel der 10km Strecke.
Carsten (in 52:29 min) und Hannelore (in 1:15:06) schloßen die WTV Teilnahme ab.

Ralf konnte leider bei der kleinen Serie an diesem Wochenende nicht starten.
 

Übersicht:

Winterlaufserie Duisburg 1. Lauf über 10 Kilometer
Frauen
W40: 85.
Hannelore Strahler-Bergmann 01:15:06
Männer 
M30: 16.
Daniel Pooth, 00:39:17
M45: 6. Martin Trzensiok, 00:37:36
M45: 29. Christian Henke, 00:42:41
M50: 224. Carsten Nowak, 00:53:35

Saisoneröffnung beim 1.Weseler Marathon

Am 05.01. starteten gleich acht WTVler beim 1.HÜLSKENS Marathon Wesel.
Bei hervorragenden Wetterbedingungen starteten Daniel Pooth, Christian Henke, Ingo Grewers, Thorsten Flintrop, Stephanie Flintrop, Eva Buchkremer und Carsten Nowak auf der Halbmarathonstrecke, während Martin Trzensiok in der Marathon-Staffel startete.
Daniel hatte es mal wieder sehr eilig und schloss als 26ster in der Gesamtwertung (AK. 5) mit 1:31:43 ab. Christian folgte mit einer tollen 1:43:06 als 72ster (12.AK). Während die Beiden schon wieder warm angezogen waren, entwickelte sich zwischen Thorsten (140., 19.AK, 1:51:06), Carsten (173., 25 AK, 1:54:36) und Ingo (216. 14.AK, 1:59:00) ein schöner Wettstreit in Sichtweite. Steffi schloss den Lauf als 287ste (13.AK, 2:13:18) ab, während es bei Eva (322, 16.AK, 2:26:36) dieses mal nicht so gut lief.
Martin beendete seine Runde  bei "Die einsamen Hirten" in 26:46 (19.Marathonstaffel).
Alles in Allem war es eine fantastische Veranstaltung! - Vielen Dank an die HADIs (inbesondere Christopher und sein Orga-Team) - Super Leistung! - Weiter so!

 1. Weseler Hülskens Marathon, Halbmarathon über 21,1 Kilometer Laufen:
Altersklasse Frauen W50:
13.
Stephanie Flintrop, 2:13:18 Stunden
16. Eva Buchkremer, 2:26:36 Stunden
Altersklassen Männer :
M30: 5.
Daniel Pooth 1:31:41Stunden
M35: 14. Ingo Grewer 1:59:00 Stunden
M45: 12. Christian Henke 1:43:06 Stunden
M50: 19. Thorsten Flintrop 1:51:06 Stunden
M50: 25. Carsten Nowak 1:54:36 Stunden

1. Weseler Hülskens Marathon, Marathonstaffel über 6 x 7,1 Kilo meter Laufen:
19.
Martin Trzensiok 0:26:26 Stunden

 

Neujahres Spendenlauf in Duisburg

Zum diesjährigen Spendenlauf trug Hannelore 8,55 km bei.
Altersklasse Frauen: 104. Hannelore Strahler Bergmann 1:10:45 Stunden

Weihachtsfeier, Weseler TV Triathlon

Der Weseler TV Triathlon lud zur Weihnachtsfeier in das Caffee Country ein.

Es ist eine lockere Veranstaltung unter Freunden und Vereinskollegen. Man trifft sich noch einmal vor den Feiertagen um das Jahr Revue passieren zu lassen und sich einfach noch einmal nett zu unterhalten. Einige legen auch zu dieser Zeit eine Trainingspause ein und können so auch etwas genüsslicher Feiern. Es ist aber auch der Tag, wo noch der letzte und auch wichtigste Vereinstitel vergeben wird, „Die Vereinsmeisterschaft der Männer und der Frauen“. In dem zurückliegendem Jahr wurden alle Wettkämpfe der Vereinsmitglieder aufgeschrieben und nach Leistung und Distanz in Punkten bewertet. In diesem Jahr ist das bei den Frauen Eva Buchkremer, die mit insgesamt 78 Punkten die meisten Veranstaltungen und auch den einen oder anderen Podestplatz erreichte. Ihr wurde der begehrte Wanderpokal überreicht. Bei den Männern ist es dieses Jahr Daniel Pooth, der sich als noch junges Vereinsmitglied direkt an die Spitze setzen konnte. Das ist auch verdient, denn er hat nicht nur an den meisten Wettkämpfen teilgenommen, sondern auch häufig einen Podestplatz erreicht. Mit 93 Punkten ist er einfach Spitze. Herzlichen Glückwunsch an die Beiden.

In dem Kleinen reservierten Seitenraum verblieb man noch bis Mitternacht. Dann ging es noch für einige weiter auf die „Alte Post Party“ die sich unmittelbar an unsere Weihnachtsfeier anschloss.

Sieben WTVler auf Prosper

Gleich sieben WTV Triathleten starteten am 03.11.2019 beim Herbstwaldlauf auf Prosper Haniel.
Bei hervorragendem Herbstwetter gingen Eva, Steffi (begleitet von Ralf) und Hannelore auf die 10 km.
Während Steffi sich mit ihrem Ergebnis sehr zufrieden zeigte, kam bei Eva und Hannelore nicht der große Spass auf.
Gleiches galt auf der 25 km Distanz. Dort war Thorsten mit seinem Ergebnis zufrieden während Ingo und Carsten mit diversen Zipperleins zu kämpfen hatten.
Das Ambiente mit der alten Prosper Kaue als Umkleide und die tolle Veranstaltung ließen den sportlichen Frust jedoch schnell vergessen.

Weseler Farben beim Halbmarathon in Oldenburg

Am 20.10. starteten Hannelore und Carsten im fernen Oldenburg beim Halbmarathon.
Während Hannelore mit ihrer Freundin (einer Debütantin) mit 2:56 h die gewünschte 3 Stunden Grenze unterboten, absolvierte Carsten die Strecke mit Babyjogger in 2:26h. 

Wir ziehen mal wieder alle den Hut !!! - Martin auf Hawaii

Entstanden aus einer Bierwette im Jahr 1978, fand der erste Ironman auf Hawaii statt. Seitdem zieht das Rennen über 3,86 Kilometer Schwimmen, 180,2 Kilometer Radfahren und 42,2 Kilometer Laufen auf dem Pacifik-Archipel immer mehr Triathleten in seinen Bann.

Schwimmen in der Bucht von Kailua-Kona, Radfahren auf dem Queen Kaahumanu Highway und Laufen auf dem berüchtigten Alii Drive- der Traum eines jeden Triathleten. Auch Martin Trzensiok  durfte ein weiteres mal erleben, dass diese Insel Traum und Alptraum oder Himmel und Hölle zugleich sein kann.

Martin trotzte den Meeresströmungen , den starken Winden und der Hitze und erreichte nach einem harten Tag die wohl schönste Finishline der Welt!

Als 33ster seiner AK, schaffte er eine Zeit von 9:49:03 h!

Martin ist halt der Hammer!

Steffi, Hannelore und Carsten bei der innogy-Seerunde

Bei leichtem Nieselregen starten Steffi, Hannelore und Carsten auf die 17 km Strecke rund um den Baldeney See. Durch das besser werdenden Wetter machte der Lauf am Ufer des Sees entlang immer mehr Spass.
Steffi erreichte schließlich als Erste der Gruppe nach 1:43:47 h als 151ste (20.AK) das Ziel. Carsten kam mit 1:43:51 als 523ster (AK 72.) an. Hannelore absolvierte die Strecke in 2:17:00 als 483ste (AK 56.).

Thorsten und Ralf beim Swim & Run in Essen

Nach dem Ausflug ins Vorarlberg starteten Thorsten und Ralf als die schwimmenden Bergziegen beim Swim & Run in Essen.
Der neue Wettbewerb, der immer mehr Zuspruch findet, besteht aus einer Laufstrecke, die mehrfach durch Schwimmetappen unterbrochen wird.
Unsere Beiden erreichten nach 2:05:23 als sechstes Team das Ziel dieses anstrengenden Wettbewerbs.

Heimspiel - 5 Starter beim Hanse City Lauf in Wesel

Während Uli und Eva sich mit den 5 km begnügten, starteten Daniel, Hannelore und Carsten auf dem 10 km - Stadtkurs.
Uli erreichte als 116ster (AK 4.) in  23:11 min das Ziel, gefolgt von Eva als 177ste (AK 1.) in 25:04 min.
Daniel flog in 38:02 min über 10 km und beendete den Lauf als 6. (AK 2.). Hannelore kam als 107te (AK 6.) mit 1:13:31 Std ins Ziel, während Carsten dieses mal auf halber Strecke ausstiegen musste.

bunerts Lichterlauf in Duisburg

Am 28.09. starteten Carsten und Hannelore beim Lichterlauf an der Regattabahn in Duisburg. Die Einnahmen dieses Laufes werden für die Beleuchtung der Strecke um die Regattabahn verwendet.
Carsten konnte sein Ziel unter 50 min zu bleiben in 47:19 über die km erreichen. Damit landete er auf Platz 88 (AK 15.). Hannelore absolvierte die Strecke in 1:16:27 als 119te (AK 17.).

Unsere Frauen beim 4.Viactiv Rhein City Run

Am 22.09. machten sich Steffi, Eva und Hannelore auf die wunderschöne Strecke am Rhein entlang von Düsseldorf nach Duisburg.
Bei tollen Wetter erreichten Steffi nach 2:16:49 (Platz 567, AK 54.), Eva nach 2:19:52 (Platz 625, AK 63.) und Hannelore nach 2:57:16 (Platz 832, AK 102.) das Ziel.
Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

Daniel und Carsten beim Weseler Triathlon

Daniel und Carsten konnten in diesem Jahr beim eigenen Triathlon starten.
Nach fleißigen Vorarbeiten konnte Daniel als WTV-Triathlon-Neuling in Wesel starten, während Carsten die Schwimmer ins Wasser schickte und beim letzten Rennen selbst hinterher schwamm.
Der Wettkampf startete bei hervorragenden Wetterbedingungen. Zu den letzten beiden Startgruppen setzte jedoch der Regen ein, so dass bei auf Rad- bzw. Laufstrecke in einen heftigen Schauer gerieten.
Am Ende waren beide mit Ihrem Wettkampf sehr zufrieden und können den eigenen Wettkampf sehr empfehlen.
Daniel erreichte 1:11:56, was zum 44 Platz auf der Volksdistanz und zum 16. in seiner AK gereichte, Carsten wurde in 1:14:09 65. und 15. in der AK.

Auch in Xanten am 01.09.2019 mit großer Mannschaft

Auch bei der 35. Auflage des Nibelungen Triathlon in Xanten war wieder eine große Gruppe WTV-Trias am Start.
Am frühen Morgen starteten Ralf und Carsten in der Liga (siehe Ligamannschaften) in den wie immer glänzend organisierten Wettbewerb. 
Einige Zeit später flog Daniel Pooth mal wieder über die olympische Distanz und legte eine 2:30:02 auf die Strecke, die zum 45 Platz auf dieser Strecke und zum 8. Platz in seiner AK führte.

Auf die Draxi-Distanz gingen dann Stefan Zenker, Daniel Gronert, Eva Buchkremer, Hannelore Strahler-Bergmann und Uli Gorris.
Stefan wurde mit einer klasse Zeit von 1:03:24 43ster (AK 10.). Daniel freute sich mit 1:07:33 als 96ster in der Gesamtwertung (AK 15.) über eine weitere Verbesserung seiner Zeiten.
Eva absolvierte selbst die Laufstrecke noch mit einem fröhlichen Grinsen und wurde mit 1:14:02 44ste in der Gesamtwertung und sechste in Ihrer AK. Auch Hannelore steigerte sich weiter und wurde in 1:36:34 25ste in Ihrer AK (173 Gesamt).
Uli hatte wieder Pech und musste verletzt aussteigen.